Termine Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach

Hier können Sie gezielt suchen:


05.11. 2019
Beschreibung:  

Konzept: Inge Jooß und Barbara Wank (Stadtarchiv)

Interviewt wurden Dorothea Strecker, Heide Lindenberg, Frieda Noske, Schwester Leontine, Regina Weber-Toepel, Ruth Hinderer, Isabella Krobisch, Barbara Gerbl, Gertraud Schmid, Elisabeth Schwojer, Jamila Zaghloul, Gonca Ulu, Zahida Hussein, Cordilia Dominic Akugbe, Katrin Baumann, Gerda Löffler, Helga Geh, Anna Kröll, Susanne Sauter, Annemarie Biffar, Franziska Eichler, Maria Anna Hitzenberger
Gestaltung: Dagmar Herrmann

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr. 9 - 16 Uhr | Mi. 9 - 12 Uhr | Sa. 9 - 13 Uhr und bei Veranstaltungen

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



05.11. 2019
Beschreibung:  

Elisabeth Selbert, Helene Weber, Frieda Nadig und Helene Wessel waren die einzigen weiblichen Abgeordnete des 65 Personen umfassenden Parlamentarischen Rates, der von September 1948 bis Juni 1949 in Bonn tagte. Sie erkämpften mit Art 3 Abs. 2 GG („Männer und Frauen sind gleichberechtigt“) die Verankerung der Gleichberechtigung im Grundgesetz.
Die Ausstellung zeichnet auf 17 Tafeln ihr Leben und Wirken nach und würdigt ihr politisches Engagement.
Die Ausstellung ist ein Angebot des Helene Weber Kollegs.
www.frauen-macht-politik.de

 

Öffnungszeiten:

Mo - Do 8 - 18 Uhr

Fr 8 - 12 Uhr

 

 

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach (vhs-Treppenhaus)
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



21.11. 2019
Beschreibung:  

Fotoausstellung Wildes Bayern
Spezialisten und Alleskönner, Grenzgänger und
Beharrliche – rund um die Baumgrenze leben viele Wildtiere,
die wir früher noch häufig und heute nur noch manchmal
zu Gesicht bekommen. Es braucht Geduld und sehr
viel Einfühlungsvermögen, sie zu entdecken und in ihrem
unbefangenen Verhalten zu beobachten.
Moni Baudrexl, Robyn Hochrein und Michael Gengler
besitzen diese Eigenschaften. Mit ihren Bildern halten sie
nicht nur den unvergleichlichen Moment fest, wenn sie die
Lebenswelt von Adler und Steinbock, Hirsch und Hummel,
Gams und Haselhahn aus deren Perspektive dokumentieren.
Ihre Fotos geben auch etwas von dem Gefühl wieder,
das die Begegnung mit Wildtieren im Herzen des Betrachters
hinterlässt.


Vernissage mit der Eiskletterin Ines Papert
am Mittwoch, 20. November 2019, 19 Uhr
Das Motto der Ausstellung passt auch auf Ines Papert. Sie
lotet auf ihren Expeditionen und Touren dieses Limit aus.

Auch Wildtiere wandeln auf einem schmalen Grat zwischen
Freiheit und Verlust. Ihr Leben ist immer auf Kante
genäht, eine falsche Entscheidung entscheidet über Leben
und Tod.
Extremsportler wie Ines Papert machen für andere Menschen
nachvollziehbar, wie es sich anfühlen muss, keine
zweite Chance beim alltäglichen Überleben am Berg zu
haben.


Midissage mit Frl. Brehm
am Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18 Uhr
Im einzigen Theater der Welt, das sich ausschließlich mit
heimischen, gefährdeten Tierarten auseinandersetzt bringt
„Frl. Brehm“ eine Reihe von Protagonisten der Ausstellung
auf die Bühne: Die Star-Akteurin ist neben den wilden
Bienen auch die große Landschaftsgestalterin und Produzentin
von Artenreichtum – die Kuh.
Und als Überraschungsgast flattert ein prominenter Vogel
auf die Bühne.

 

Geöffnet
Mo, Di, Do, Fr: 9:00 – 16:00
Mi: 9:00 – 12:00
Sa: 9:00 – 13:00 sowie bei Veranstaltungen

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

 

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



21.11. 2019
Beschreibung:  

Neues Programm der Unterbiberger Hofmusik
Das neue Programm ist ein furioser musikalischer Ritt rund
um den Globus, auch wenn die Musik in den ersten Sekunden
noch heimatlich verortbar scheint: „Typisch bayerisch“
glaubt man hier zu wissen, wenn die ausgefuchsten Musiker
der Unterbiberger Hofmusik loslegen…, um sich schon
bald darauf jenseits der Alpen oder auch ganz woanders
wiederzufinden!
Herzstück dieser Band aus dem Münchner Umland ist das
Ehepaar Irene und Franz Himpsl und ihre drei Söhne Xaver,
Ludwig und Franz – bis auf den erst 14-jährigen Franz jr.
allesamt studierte Musiker.
Markenzeichen ist das virtuose Verschmelzen verschiedenster
Genres mit traditionell heimischer Volksmusik.
Und in bester Tradition gelangt jedes ihrer Konzerte zu
einem gemeinsamen Fest – Kulturen-, Generationen- und
Genre-übergreifend!

 

Karten zu 22 und 20 €

 

Tickets bei Eventim buchen

 

Tickets bei München Ticket buchen

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



drucken nach oben