Wichtige Bürgerinformation - Aktuelle Situation zu dem festgestellten Asiatischen Laubholzbockkäfer-Fund

Um das Risiko der Ausbreitung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) zu minimieren, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, bei der Entsorgung von Schnittgut Folgendes zu beachten:

 

Schnittgut von Laubgehölzen soll zunächst auf dem Grundstück verbleiben.

Die Stadt Miesbach wird hier zeitnah eine Lösung anbieten.

 

 

Rasenschnitt und Laub kann wie gewohnt in der Biotonne entsorgt werden.

drucken nach oben