Termine der Stadt Miesbach

Hier können Sie gezielt suchen:


13.02. 2020
Beschreibung:  

Faszination "Füße" - die uns durch das Leben tragen - ist das

Thema der Foto-Ausstellung der Fotografinnen Sopi und

Katalin (1958 - 2011) von Sopronyi.

Die Bilder sind in Afrika-Senegal, Indien und Nepal 

entstanden. Möge der Betragter Zugang zu ihrer / seiner

Basis, zu ihren / seinen Füßen finden...

 

Geöffnet
Mo, Di, Do, Fr: 9:00 – 16:00
Mi: 9:00 – 12:00
Sa: 9:00 – 13:00 sowie bei Veranstaltungen

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



22.03. 2020
Beschreibung:  

ABGESAGT

Spiel nach Michael Endes berühmtem Roman
Das Fools-Ensemble des Freien Landestheaters Bayern spielt
im bezaubernden Kammertheater des Waitzinger Kellers in
18 Szenen die Bühnenversion von Cathrin Paul.
Eine gespenstische Gesellschaft „grauer Damen“ ist zugange
und drängt immer mehr Menschen, Zeit zu sparen, um
sie dann von ihnen zu stehlen. Als die Zeit droht zu Ende
zu gehen, entschließt sich Meister Hora, der geheimnisvolle
„Verwalter der Zeit“, einzugreifen. Dazu benötigt er
die Hilfe der kleinen Momo. Unbeirrt nimmt die struppige
kleine Heldin den Kampf auf, ganz alleine. Mit einer Blume
in der Hand und einer Schildkröte als Begleiterin steht sie
gegen die Übermacht der „grauen Damen“ – und siegt auf
wunderbare Weise.


Regie: Sarah Thompson
Kostüme: Angelika Hubner
Bühne: Sarah Thompson, Reinhold Schmid
Dauer: knapp 2 Stunden, keine Pause
Altersempfehlung: Geeignet ab 8 Jahren

 

Karten zu 16 € , 6 € Kinder bis 14 Jahre

 

 

Termin:  
Kategorie:   Theater / Kabarett
Ort:   Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



22.03. 2020
Beschreibung:  

Theaterwochen 2020

Komödie nach Erich Kästners zeitlosem Roman- und Filmklassiker
Das Fools-Ensemble des Freies Landestheater Bayern spielt
im bezaubernden Kammertheater des Waitzinger Kellers die
Bühnenversion von Melanie Renz.
Der reiche Baron und Multimillionär Eduard Tobler verreist
– inkognito. Verkleidet als mittelloser Herr Schulze
quartiert er sich gemeinsam mit seinem Diener Johann in
einem Grandhotel in den Alpen ein, um die Menschen dort
auf Herz und Nieren zu prüfen. Doch der Plan hält einige
Unwägbarkeiten bereit.
Erich Kästner schrieb 1934 seine charmante Verwechslungskomödie
über Sein und Schein, Freundschaft und Status, 1955 wurde sie verfilmt.


Regie: Melanie Renz
Kostüme: Tamara Krüger
Bühne: Harry Oriold und Reinhold Schmid
Dauer: ca. 2:20 Stunden inkl. 20 Minuten Pause
Altersempfehlung: keine Einschränkung

 

Karten zu 16 €, 6 € Kinder bis 14 Jahre

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Theater / Kabarett
Ort:   Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Str. 16
83714 Miesbach



drucken nach oben