900 Jahre Miesbach

Liebe Miesbacherinnen und Miesbacher,

liebe Gäste aus nah und fern!Frau Pongratz

 

"apud Muospach" - zu Miesbach also - trafen sich am 5. September 1114 Bischof Heinrich von Freising und Abt Aribo von Tegernsee, um den seit längerer Zeit schon bestehenden Streit um Steuern und Grundbesitz beizulegen. Dieses Ereignis gilt als erste Erwähnung Miesbachs und es wurde 2014 gebührend gefeiert. Klicken Sie durch diese Seiten um das Jubiläumsjahr im Rückblick mitzuerleben. 

 

Ihre Ingrid Pongratz

1. Bürgermeisterin

 

Sondermarke und Sonderstempel „900 Jahre Miesbach“

„900 Jahre Miesbach“ ist ein wahrhaft außergewöhnliches Ereignis.
Deshalb hat die Stadt Miesbach spezielle Kuverts mit Stadtsilhouette anfertigen lassen – und eine Sonderbriefmarke mit 60 Cent Wert.
Im Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach sind erhältlich: Kuverts in DIN lang (mit und ohne Fenster) in Standardqualität mit Sondermarke zum Stückpreis von 90 Cent. Oder Kuverts in Edel Conquerer Qualität zum Stückpreis von 60 Cent.

 

SondermarkeSonderstempel

 

Das Jubiläumsjahr in allen Facetten

Festprogramm              

Geschichtskalender

Übersicht aller Produkte zum Jubiläumsjahr 2014

drucken nach oben