Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter (m/w/d)

Die Stadt Miesbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten (m/w/d)

 

Die Kreisstadt Miesbach im bayerischen Oberland hat ca. 12.000 Einwohner und versteht sich als kommunaler

Dienstleister mit einem breit angelegten Aufgabenfeld. Unsere Freizeitangebote und das kulturelle Programm

sind vielfältig. Kindergärten und Schulen sowie eine gute Verkehrsanbindung sind vorhanden.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte wären u.  a.

 

-  Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung

-  Beratung, Unterstützung von Menschen mit Behinderung

-  Zusammenarbeit mit dem städtischen Sozialamt,  dem Behindertenbeauftragten

   des Landkreises, Behörden, Einrichtungen und Stiftungen

-  Erstellung von diversen Berichten zu den jeweiligen Themen

 

Sie haben

 

-  Freude im Umgang mit Menschen, ein sicheres und freundliches Auftreten

-  Kommunikations- und Kooperationsstärke

-  EDV Kenntnisse

-  Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung oder auch eigene Betroffenheit

-  Gute Ortskenntnisse , Bezug zur Stadt Miesbach

 

Für telefonische Rückfragen zur Tätigkeit stehen Ihnen Frau Priller (Tel.08025-283-52) oder

Frau Ortwein (Tel.08025-283-19) vom Sozialamt der Stadt Miesbach gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

 

Eine Kurzbewerbung richten Sie bitte an das Personalamt der Stadt Miesbach, Rathausplatz 1,

83714 Miesbach; gerne auch per Email an rummel@miesbach.de  oder bernoecker@miesbach.de.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 08025/283-58 o. 44.

 

Eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgeschickt!

 

Informationen zur Stadt Miesbach und unsere Hinweise zum Datenschutz finden

Sie unter www.miesbach.de.

 

drucken nach oben